Weitergabe von Wissen durch Ausbildungsangebote

Da ich in meinem Arbeitsleben sehr viele Vorteile aus dem Gebrauch der statistischen Versuchsplantechnik erlangt habe, biete ich Workshops zu diesem Thema an.

Statistische Versuchsplan Technik
(Design of Experiments - DoE)

zur Entwicklung von Mischungen und Verfahren,

  • In diesem Workshop Statistische Versuchplantechnik werden Beispiele aus der Praxis der Mischungs- und Verfahrensentwicklung vorgestellt und in der Gruppe analysiert. Zur Theorie der statistischen Versuchspläne wird lediglich eine sehr kurze Einführung gegeben.
    Diese Seminare finden nach besonderer Ankündigung im Akzent Hotel Stadt Schlüchtern statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 beschränkt. Das nächste Seminar wird am 26-27 Februar 2020 stattfinden. Mögliche Terminänderungen beachten!.

Workshop: Mischungsentwicklung durch Simulation aus
Rezeptur Datenbanken

Die überwiegende Anzahl von Eigenschaften einer Gummimischung sind mit deren Bestandteilen linear korreliert. Damit ist es möglich, Rezepturen zu berechnen, auch wenn diese zufällig zusammengestellt sind, wie es in Datenbanken der Fall ist.
Diese Tatsache und der enorme Aufwand, welcher in einer - historisch entstandenen - Mischungsdatenbank steckt, waren der Anrieb das Programm GrafCompounder zu entwickeln.
Mit Hilfe dieses Programms ist es ermöglicht, Rezepturen für Gummi, TPE, TP's und andere Zubereitungen aus einer beliebig umfangreichen Rezepturdatenbank zu errechnen. Diese Rezeptur sollte dann im Versuch überprüft werden. Damit ist viel Zeit und ein erheblicher Aufwand in der Mischungsentwicklung eingespart.
Für die Berechnung sind wenige Voraussetzungen notwendig:

  • Daten müssen in einer Tabelle vorliegen
  • Eigenschaften müssen als Zahlen vorliegen
Derartige Daten können dann in den GrafCompounder importiert und bearbeitet werden.
Das Ergebnis der Simulation ist dann eine neue Rezepturfür eine Mischung, deren Eigenschaften den gestellten Anforderungen entsprechen.
Alle notwendigen Informationen zum Programm finden sich in der Programmbeschreibung auf der GrafCompounder Website.

Weitere Interessen unde Angebote betreffen:

  • Seminar: Gummi Mischungs Rezeptur Entwicklung: ein zweitägiger Kurs

Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt auf dem Verständnis der Wirkung von Inhaltsstoffen auf die physikalischen Eigenschaften einer Mischungsrezeptur. Die Beladung mit Füllstoff, das Füllstoff-Öl-Paar, die Löslichkeit von Inhaltsstoffen in Kautschuken mit ihren Löslichkeitsgrenzen, der Einfluss der Polymerstruktur auf die Verarbeitung und der Einfluss der Morphologie in Polymermischungen werden beispielsweise diskutiert. Die Systematik von Vulkanisationssystemen wie Schwefel / Beschleuniger wird ebenso demonstriert wie die Peroxid-Vulkanisation und andere Vernetzungs-Systeme. Der Teilnehmer sollte nicht nur ein prinzipielles Verständnis der Beziehung zwischen Kautschuk und seinen Inhaltsstoffen in einer Rezeptur erlangen, sondern auch in der Lage sein, ein Rezept für eine beliebige Spezifikation und unter Berücksichtigung der Materialkosten zu formulieren. Er sollte ebenfalls in der Lage sein, eine Gummimischung auf Herstellungsverfahren abzustimmen.

  • Kostenreduktion bei durch Materialstandardisierung und Verfahrensoptimierung: ein eintägiges Seminar
Materialkosten sind der dominierende Kostentreiber bei der Gummiherstellung. Anstrengungen zur Senkung der Materialkosten können weder auf Kosten der Qualität noch der Produktivität erfolgreich sein. Es wird eine Strategie für den Umgang mit Material unter Berücksichtigung der Gesamtkosten vorgestellt. Der Teilnehmer lernt, eine Mischungsrezeptur zu vereinfachen, gleichartige Rezeptur-Bestandteile zu identifizieren und überflüssige Inhaltsstoffe zu eliminieren, wenn es keine Rechtfertigung für ihre Anwesenheit in der Mischung gibt. Alles wird an Beispielen aus Literatur und Praxis geübt und diskutiert.

  • Spritzgiessen von Gummi Formteilen
Das Spritzgießen von Gummi ist ein Multiparameter-Verfahren. Maschine, Form und Material beeinflussen sich gegenseitig. Dieser Kurs vermittelt ein Verständnis der Beziehung zwischen Maschine, Form und Prozess beim Spritzgießen. Zur Steuerung aller Prozessfaktoren wird ein statistisches Prozessmodell bereitgestellt. Es ermöglicht das Ausarbeiten eines Prozessfensters ["Operating Window"] mit überschaubarem Experimentier-Aufwand. Werkzeugkonstruktion und Mischungsaufbau unter besonderer Berücksichtigung der Rheologie werden diskutiert. Zum Abschluss dieses Seminars wird eine Technik für die Bewertung einer Spritzgiessmaschine bereitgestellt. Der Teilnehmer lernt, wie dieses Dreieck: "Maschine, Material und Werkzeug" verstanden und gehandhabt werden kann, um einen stabilen Herstellungsprozess bei höchster Produktivität zu erreichen.

  • Extrusion von Gummiprofilen für die Automobil- und Bauindustrie: ein eintägiger Kurs
Die Extrusion von Kautschuk hängt in wesentlich höherem Maße von der Herstellung und der Konsistenz der Mischung ab. Der Extruder und die Heizöfen reagieren sehr langsam auf Änderungen, was die Möglichkeiten des Verfahrenstechnikers einschränkt. Das Fließverhalten von Kautschuk im Extruder und in der Düse, die Verweilzeit und -verteilung mit ihrem Einfluss auf die Prozessleistung wird an Hand von Versuchsergebnissen diskutiert. Form und Material interagieren und beeinflussen sich gegenseitig. Die Kautschukrheologie befindet sich noch in der Entwicklung, was auch in diesem Seminar behandelt wird. Der Teilnehmer lernt, wie mit den widersprüchlichen Zielen: Temperatur, Leistung und Qualität umzugehen ist, um den bestmöglichen Kompromiss im Betrieb zu erzielen.

  • Gummihaftung: ein eintägiger Kurs
Verstärkungselemente sind in Gummiteilen für die Automobil- und Bauindustrie weit verbreitet. Es gibt eine geringe Anzahl Prinzipien, die wissenschaftlich und technologisch nachgewiesen sind. Nach einer Einführung in diese Prinzipien der Haftung wird die Herstellung von Gummimetallteilen von der Metallvorbereitung bis zum Formungsprozess besprochen. Basierend auf diesen Grundsätzen wirden Richtlinien zur Fehlerbehebung bereitgestellt. Haftung Gummi auf Gummi, Gummi mit TP / TPE oder Gummi mit Geweben erfordert unterschiedliche Prozesse, folgen dennoch den gleichen Prinzipien. Alle Aspekte des Klebens werden in diesem Seminar behandelt. Mit dem tiefgreifenden Verständnis der Prinzipien und der Anwendung im täglichen Betrieb bei der Gummihaftung wirden den Teilnehmern Werkzeuge in die Hand gegeben, Lösungen für fast alle Gummihaftungsprobleme zu entwickeln.

  • Werkzeug- und Kaltkanalauslegung nach rheologischen Gesichtspunkten
Seminar auf besondere Anfrage

  • Coaching
Mein Verständnis von Coaching ist die persönliche Interaktion: Setzen Sie Ihre Ideen und Gedanken einem Gesprächspartner aus, der kein anderes Interesse hat, als eine moderne und nachhaltige Lösung mit Ihnen zu erarbeiten. Es ist wie Degen Fechten. Wenn Sie diese Art von Coaching mögen, kontaktieren Sie mich.

  • Ausbildugsaktivitäten
An verschiedenen Standorten in Asien, Nordamerika und Europa finden regelmäßig Seminare mit TechnoBiz zu den Themen Gummimischung / Rezepturgestaltung, Extrusion, Spritzgießen und Haftung von Gummi statt..
Auf der TechnoBiz Website finden sich auch Informationen über weitere Veranstaltungen und Angebote.

Aktualisiert am 13. Juni 2019